Handchirurgie

Die Hand ist eines der wichtigsten Organe des Menschen. Wir brauchen sie für jede Tätigkeit! Schlimm, wenn der Hand infolge einer Verletzung oder Erkrankung eine dauerhafte Funktionseinschränkung droht.

Schmerzen in der Hand? Handgelenk, Fingergelenke? Kribbeln oder Ameisenlaufen in den Fingern? Keine Kraft in der Hand? Steife Finger? Der Ringfinger bleibt morgens hängen? Einen Knoten im Handteller entdeckt? Der kleine Finger verkrümmt sich immer mehr? Finger gebrochen? Bruch ausgeheilt, aber der Finger lässt sich nicht mehr so gut bewegen? Überbein? Schwellung an der Hand? Oder vielleicht andere Probleme mit Finger, Hand oder Unterarm?

Hinter all diesem stecken Krankheiten, mit denen sich der Handchirurg befasst. Der Handchirurg ist ein Facharzt für die Hand. Er ist speziell ausgebildet für die Krankheiten und Behandlungen am Unterarm und an der Hand. Er kennt die komplizierten feinen Strukturen, Sehnen, Nerven, Adern, Knöchelchen, und kann sie behandeln, zum Beispiel mit spezieller Krankengymnastik. Diese erfordert das moderne Wissen um die diffizile Funktionsweise der Muskeln und Sehnen an der Hand, oft sind speziell ausgebildete Physio- und Ergotherapeuten erforderlich. Wenn Operationen notwendig sind, benutzt er eine Lupenbrille, um die feinen Nerven zu schonen. Durch den Einsatz von besonders feinen Instrumenten und hochwertigem dünnen Nahtmaterial ist heute eine differenzierte und erfolgreiche Versorgung möglich.

Mein Behandlungsspektrum in der Handchirurgie (Beispiele):

  • Spickfinger, Schnappfinger, andere Sehnen- und Sehnenscheidenprobleme
  • Überbeine, Zysten, Enchondrome (Knochenzysten)
  • Nervenprobleme: Karpaltunnelsyndrom, Ellenrinnensyndrom, andere Nerveneinklemmungen
  • Dupuytren-Krankheit (Knoten im Handteller, Fingerverkrümmung)
  • Knochenbrüche Unterarm, Handgelenk, Kahnbein, Mittelhand, Finger, fehlverheilte Knochenbrüche
  • andere Unfälle: Sehnen- und Nervenverletzungen, Sehnenverwachsungen
  • Bandverletzungen, z.B. Skidaumen oder Verletzung des Kahnbein-Mondbein-Bandes
  • Handgelenk: Handgelenksspiegelung, Diskus-Chirurgie, spezielle Bandersatz- und Arthrose-Operationen
  • Arthrosen (Sattelgelenk, Handgelenk, Finger)
  • Rheuma (rheumatoide Arthritis): operative Entfernung rheumatischer Sehnen- und Gelenkschwellungen (Synovektomie), Behandlung von Spätfolgen und Fehlstellungen
  • Tennisellbogen