Querfriktionsmassage Fusssohle

Diese Massage dient zur Behandlung der Fusssohlenband-Entzündung (Plantarfasziitis, Fersensporn).

Wir setzen uns auf einen Stuhl und ziehen an dem zu behandelnden Fuss Schuhe und Strümpfe aus und legen diesen Fuss über das andere Knie (zum Beispiel den rechten Fuss über das linke Knie). Dann biegen wir mit der gleichseitigen Hand (Beispiel mit der rechten Hand) die Zehen stark nach oben und ziehen damit gleichzeitig auch den Fuss nach oben, sodass sich die Fusssohle und die Achillessehne anspannt. Jetzt können wir mit dem Daumen der anderen Hand (Beispiel linke Hand) quer über die Fusssohle streichen und dabei das Fusssohlenband fühlen. Die problematische Stelle ist immer der Teil des Bandes, der zur Innenseite des Fusses gerichtet ist, und meistens der Teil, der näher an der Ferse ist. Wir massieren nun diesen Teil, indem wir langsam mit dem Daumen auf das Band drücken und in querer Richtung mehrmals über den Rand des Bandes hin und her streichen.

Am besten führen Sie diese Massage ein- bis zweimal täglich für mehrere Minuten durch. Es dauert allerdings meist Wochen, bis sich eine deutliche Besserung einstellt.